zur Zeit so

Welche Straßen müssen gesperrt werden? Welche Schilder und Verkehrszeichen müssen bestellt werden? Welche Unternehmen werden an der Ausschreibung beteiligt? Wo werden die Menschenmassen über die Straße geleitet? Wo könnte der Umleitungsverkehr die Straßenbahnen behindern? Und wo parken eigentlich die Reisebusse, wenn wir (mal wieder) auf dem größten Parkplatz der Stadt Kirchentag stattfinden lassen?
Das sind die Fragen, die sich mi gerade im Bereich Verkehrsplanung stellen. Außerdem treffen wir zur Zeit sämtliche Vorbereitungen für den Stadtplan. Farbgebung, Ausschnitt und vorallem Inhalte. Aber die Frau vom Vermessungsamt scheint Spaß am Projekt Kirchentag zu haben und das macht mir dann wiederum Spaß.
Protokolle vom Fachausschuss ÖPNV sind nicht so spaßig und haben micht heute den gesamten Vormittag gekostet

So viel zum Job. Obwohl ich ja nicht Job sagen sollte, dann wäre es ja nur eine Ausübung einer Aufgabe und nicht mit Leidenschaft verbunden. Sagt aber nicht mein Chef. Hab ich nur irgendwo aufgeschnappt.

Freizeitmäßig genieße ich gerade die goldenen Herbsttage. WUNDERVOLL. Ich liebe das. Als Kadda und ich SONNtag Mittag in der Heide waren und es so super sonnig war dachte ich der Tag kann nicht schöner werden. Doch zum Sonnenuntergang war ich joggen an der Elbe und als der Elbhang, die Schlösser und Villen in das orange Licht getaucht wurden und die Bäume in allen Farben um die Wette leuchteten, da war ich mir nicht so sicher, ob das nicht doch noch schöner war ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0