Advent!

Das alles dominierende Thema der letzten Woche: SCHNEE!

Und obwohl er mich am radfahren hindert, die Tram kolabieren lässt (weil er die Weichen verstopft), mich auf das Hinterteil plumsen lässt und einfach alles verlangsamt, finde ich es ganz großartig.

Ich sehe gerne drüber hinweg, dass ich Mittwoch Nacht 1,5 Stunden nach Hause gebraucht habe (statt 20min.) und ständig nasse Hosenbeine habe, denn es macht Spaß durch den Schnee zu stapfen und sich an der Helligkeit zu erfreuen.

 

Der kleine romantische Kunsthanderwerker Weihnachtsmarkt am Körnerplatz wirkt so noch viel heimliger und es fühlt sich wirklich nach Aventszeit an.

 

Ich bin gespannt wie lange ich noch so positiv denken kann, denn böse Zungen profezeien, dass die weiße Pracht jetzt bis März bleiben wird....

 

Leider war ich ja dieses Wochenende weder in Holland, noch habe ich Besuch bekommen, aber ich habe mein bestes gegeben mir trotzdem ein schönes Wochenende zu machen und ich glaube es ist geglückt. Morgen habe ich dann nochmal frei und kann so tun als ob Samstag wäre und shoppen gehen. Hoffentlich ohne Tourimassen.

A pros pos Touris, das ist echt der Hammer wie voll die Stadt täglich ist. Das ist wie im Sommer. Und das alles wegen des Strietzelmarktes.  Ist doch auch nur ein Weihnachtsmarkt....

 

Jetzt Tatort, Tee und Pulsnitzer Pfefferkuchenspitzen (gefüllt natürlich).

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Flo (Mittwoch, 08 Dezember 2010 17:19)

    Will auch so viel Schnee, dass ich darin rumstapfen kann. Das wäre wenigstens eine sinnvolle Beschäftigung! :-)